Ausstattung Klinik

Die Cafeteria, das Foyer mit dem Empfangsowie die Schulungs- und Aufenthaltsräume verfügen über ein freundliches Ambiente.

Alle Räume innerhalb der Klinik sowie die Außenterrassen sind auch für Rehabilitanden mit Gehhilfsmitteln jederzeit frei zugänglich.

 

Durch den Haupteingang mit automatischen Schiebetüren und einem kleinen Aufzug ist ein Zugang zur geraden ebenerdigen verkehrsberuhigten Straße , mit direktem Zugang zum gegenüberliegenden Kurpark möglich. 

Da sich die Klinik in der Ortsmitte befindet, sind alle Geschäfte und Sehenswürdigkeiten gut zu Fuß erreichbar.

 

Alle Ärzte der Klinik verfügen über eigene Untersuchungs- und Arbeitszimmer. Die Sprechstunden werden in diesen Untersuchungszimmern durchgeführt, Visiten bei immobilen Rehabilitanden erfolgen in den Rehabilitandenzimmern.


Im Therapie-Bereich stehen folgende Räumlichkeiten zur Verfügung:

  • 6 Multifunktionsräume für Schulungen und andere Aktivitäten
  • 3 Räume für ergotherapeutische Behandlungen (inklusive einer kleinen Küche)
  • 8 Räume für physiotherapeutische Einzelbehandlungen
  • 1 Raum mit 4 Liegen für physiotherapeutische Gruppenbehandlungen
  • 1 Sequenztrainingsraum Kraft
  • 1 Sequenztrainingsraum Kondition
  • 4 Räume für sprachtherapeutische Behandlungen
  • 2 Räume für psychologische Einzelgespräche
  • 1 Turnhalle
  • 1 Bewegungsbad
  • 1 Raum für 8 Einzelinhalationen
  • 3 Räume für Feuchtrauminhalationen
  • 2 Räume für medizinische Bäder
  • 20 multifunktionelle Behandlungsplätze (Massage, Lymphdrainage, Fango, Elektrotherapie)
  • den Kurpark für Anwendungen im Außenbereich (z. B. Terraintraining, Nordic Walking, chinesische Gymnastikübungen, etc.)


Auf jeder Station befindet sich ein Stationszimmer. Auf der Station 2 befinden sich zwei Stationszimmer, welche rund um die Uhr besetzt ist. Des weiteren gibt es ein spezielles Verbandszimmer sowie ein Notfallzimmer. Alle Stationen haben ausreichend Lagerkapazitäten für Medikamente und Pflegezubehör.